Tenor mit Seele in der Stimme

Tenor mit Seele in der Stimme Hans Weiß

Pfarrkirchen  |  03.04.2017 
 
Er liebt die Musik – und zwar so sehr, dass er sich nicht mit dem Zuhören begnügt, sondern selbst singt. Er bezeichnet sich als "Sänger aus Leidenschaft". Auch wenn er diese Leidenschaft erst vor ein paar Jahren entdeckt hat, so muss ihm doch zugestanden werden: Hans Weiß singt tatsächlich nicht nur "nicht schlecht", sondern er singt sogar richtig gut. Bei seinem Konzertabend im Reiffenstuel-Haus wurde dies einmal mehr hörbar.
 
Den reichen und langen Applaus hatte sich der Tenor tatsächlich und ehrlich verdient. "Nessum Dorma", so hatte er über sein Konzertprogramm geschrieben. Und der Titel der berühmten Arie aus Puccinis "Turandot" machte klar: Hans Weiß stellt an sich durchaus hohe Ansprüche. Mit einfach zu singenden Liedern gibt er sich nicht zufrieden.
 
Nicht ohne Grund heißen seine Vorbilder Pavarotti, Domingo, Villazon oder Kaufmann. Die Tenöre singen die Arien und Lieder, die auch Hans Weiß besonders gerne mag. Liebe, Leidenschaft und Dramatik sind ihre Inhalte. Dem Tenor gelang es, diese Gefühle glaubhaft zu singen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
Free Joomla! templates by Engine Templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok